Termine & Ablauf

 

Termine

Die nächsten Termine für den Chiemsee-Ultramarathon (CUM):

  •              Samstag/Sonntag, 18./19. November 2017

 »» zur Anmeldung »»

 

Ablauf/Strecke

Grundsätzlich ist der CUM eine Laufveranstaltung. Da es sich jedoch nicht um einen Wettkampf handelt und das Ganze größtenteils auf dem Chiemseeradweg stattfindet, darf dabei gerne auch geradelt werden, sofern es das Wetter zulässt. Das Gruppenerlebnis und der Naturgenuss stehen im Vordergrund.

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen wird der Chiemsee jeweils auf einer Strecke von 54 Kilometern umrundet. Am ersten Tag wird in die eine, am zweiten Tag auf derselben Strecke in die andere Richtung gelaufen beziehungsweise geradelt. Je Stunde legen wir etwa neun Kilometer zurück. Um in der Gruppe zu bleiben, kann auf schnellere und langsamere Teilnehmer keine Rücksicht genommen werden. Ein umfangreiches Verpflegungsangebot sowie die Möglichkeit, vom oder aufs Rad zu wechseln, gibt es mindestens alle acht bis zehn Kilometer. So kann auch abwechselnd gelaufen und geradelt werden. Fahrräder können in begrenzter Anzahl vom Verpflegungsfahrzeug mitgeführt werden. Wechselwäsche kann so ebenfalls transportiert werden. 

Start und Ziel ist an beiden Tagen unmittelbar am Chiemsee. Je nachdem wo der Abend verbracht und übernachtet wird, sieht der Ablauf zum Beispiel wie folgt aus:

 

1. Tag: 

bis 8:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer am Parkplatz Esbaum bei Seebruck im Norden des Sees

8:30 Uhr Begrüßung und bei Bedarf Verladen von Eigenverpflegung, Wechselwäsche und Fahrrädern - alles nur in begrenzter Menge - ins beziehungsweise aufs Begleitfahrzeug. Anschließend kurze Infos zum Ablauf des Tages.

9:00 Uhr Start am Parkplatz Esbaum

17:30 Uhr Rückkehr in Esbaum und anschließende Fahrt zur Unterkunft

am Abend gemütliches Beisammensein

2. Tag:

bis 8:20 Uhr Fahrt zum Chiemsee

8:30 Uhr Start am Parkplatz Esbaum

ca. 16:30 Uhr Rückkehr in Esbaum

Der Transfer vom und zum See ist Sache der Teilnehmer, wobei z. B. auch für Bahnreisende immer eine Mitfahrgelegenheit besteht.

Vom Parkplatz Esbaum sind es nur ein paar Meter zum See. Bei kostenfreiem Zutritt kann hier je nach Witterung auch gebadet werden.

 

Die veranschlagte Gesamtlaufzeit von acht bis achteinhalb Stunden ist reichlich bemessen. Neben mehreren Verpflegungsstopps beinhaltet sie Raum zum Fotografieren und zum kurzen Verweilen an besonders schönen Plätzen.

Der Chiemsee-Ultramarathon findet bei jeder Witterung ab fünf ordnungsgemäß gemeldeten Teilnehmern statt!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Solange die Online-Anmeldung möglich ist, sind noch Startplätze frei.

Der Veranstalter behält sich Änderungen im Ablauf und bei der Unterbringung seiner Teilnehmer vor! Um auch in der Hochsaison alle Teilnehmer im selben Gasthof unterbringen zu können, wird gerade für die Sommertermine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

 

»» zur Anmeldung »»

 

Zufallsbild

CUM_Zufall_1017.jpg

Aktuelles