Was sonst noch läuft

Für alle, die sich neben dem Chiemsee-Ultramarathon noch ein wenig Zeit nehmen wollen im Chiemgau, hier eine Aufstellung der Gemeinden am See. Was sich rund ums Bayerische Meer so rührt, bitten wir den einzelnen Veranstaltungskalendern zu entnehmen. Einfach auf die jeweilige Ortstafel klicken!

Die Reihenfolge der Orte entspricht der Anordnung der Gemeinden im Uhrzeigersinn um den See von unserem Startort Hagenau (Grabenstätt).

Der Erholungsort Grabenstätt im Chiemgau liegt südöstlich des Chiemseeufers. Mit seiner Landschaft wie geschaffen für Ihren Urlaub. Natur so weit das Auge reicht. Egal ob Wandern, Radeln im Alpenvorland oder Wassersport am Chiemsee und Tüttensee – hier können Sie Erholung pur genießen und gleichzeitig Ihrer Energie freien Lauf lassen.

Der Luftkurort Übersee-Feldwies liegt zwischen dem Südufer des Chiemsees und den Chiemgauer Bergen. Zwei Erlebniswelten treffen sich hier: Auf der einen Seite der längste Naturbadestrand am Bayerischen Meer, auf der anderen die eindrucksvollen Berge der Chiemgauer Alpen, und vom einen zum anderen Ende die ganze Fülle der Natur. Neben zahlreichen Wassersportarten bietet sich dem Gast hier auch der Besuch eines Kneiptretbeckens und eines FKK-Badeplatzes.

Hier im Vorgarten der Alpen vereinen sich Berg und Tal, Fluss und Fluren, Wald und Wiesen zu einem großartigen Landschaftsbild. Berge und Wasser – die Faszination, die Bernau auf seine Besucher ausübt, liegt im kontrastreichen Zusammenspiel dieser beiden Landschaftselemente. Nicht nur ein spektakulärer Anblick, sondern auch ein Versprechen für erlebnisreiche Tage vom Baden und Segeln über Radeln und Mountainbiken bis hin zum Klettern und Bergsteigen. Jede Menge Kultur und Tradition runden das Bild Bernaus ab. 

Der Markt Prien ist der größte Ort am Chiemsee und liegt an dessen Westufer. Das Ortsbild ist besonders malerisch mit seinem traditionellen, oberbayerischen Stil. Der Hafen Prien/Stock ermöglicht eine direkte Verbindung zur Herren- und Fraueninsel. Ob in der gemütlichen Privatpension, in der Ferienwohnung, im typisch bayerischen Gasthaus oder im 4*-Hotel. Prien am Chiemsee bietet Ihnen die volle Palette an Unterkunftsmöglichkeiten.

Der Luftkurort Rimsting liegt auf einem aussichtsreichen Höhenzug über dem Westufer des Chiemsees. Zur Gemeinde gehören auch die „Ludwigshöhe“ und der Bergrücken „Ratzinger Höhe“ (693 Meter hoch). Die Rundsicht von oben über das Alpenvorland und den Chiemsee bis zur Bergkulisse ist einzigartig! Durch Rimsting führt die Hauptverbindungsstraße um den Chiemsee und die Bahnlinie München-Salzburg. 

Besonders beeindruckend ist das Ortsbild von Breitbrunn. Über dem Dorfweiher erhebt sich auf einem Hügel die klassisch schöne Barockkirche. Zu dieser Dorfmitte "wie aus dem Bilderbuch" gehört auch das traditionelle Wirtshaus. Romantische Spazierwege schlängeln sich entlang am kleinen Bach zum Chiemsee. Breitbrunn hat mit den längsten Uferbereich aller Chiemseegemeinden. Hier im Nordwesten des Chiemsees liegt der so genannte "Inselsee" mit idyllischen Buchten und den Halbinseln Urfahrn und Sassau.

Die ersten Touristen waren Pilger. Denn wo heute die Schiffsanlege-Stege ins Wasser zeigen, boten sich schon immer günstige „Gestade“ zur kurzen Überfahrt nach der Fraueninsel mit dem Kloster aus dem 8. Jahrhundert an. Die Gäste von heute „pilgern“ nach Gstadt um ebenfalls „die Insel“ zu besuchen. Die Aussicht auf die Weite des Sees, über die Inseln auf die Alpenkette machen Gstadt zu einem Ort mit einer außergewöhnlichen Lage.

Die Gemeinde Chiemsee ist die kleinste Gemeinde Oberbayerns. Zu ihr gehören die Herren-, die Frauen- und die unbewohnte Krautinsel. Es wird vermutet, dass die Inseln schon seit der Steinzeit besiedelt sind. Auf der Herreninsel erwartet den Besucher das unter König Ludwig II. von Bayern erbaute Schloss Herrenchiemsee, eines der bekanntesten Ausflugsziele Deutschlands.

Seebruck, der Badeort aus der Römerzeit, entstand um 50 nach Christi Geburt und ist heute staatlich anerkannter Luftkurort. Wer hier am Nordufer des Chiemsees steht und nach Süden schaut, dem öffnet sich die gesamte Weite des Bayerischen Meeres und an klaren Tagen ein überwältigender Blick auf die majestätische Alpenkette von den Berchtesgadener Alpen bis hin zum Wendelstein. Seebruck ist ein Paradies für Wassersportarten wie Segeln, Surfen und Schwimmen.

Direkt am Ostufer des Chiemsees liegt der beliebte Urlaubsort Chieming. Hier stehen den Erholungssuchenden ganze 6 km frei zugänglicher Badestrand kostenlos zur Verfügung. Nach Herzenslust wandern und Fahrrad fahren können Sie auf den zahlreichen, beschilderten Wegen und Touren in und um Chieming. Besonders beeindruckend sind hier zudem die traumhaften Chiemsee-Sonnenuntergänge mit Blick auf die Chiemgauer Berge.

 

 

Zufallsbild

CUM_Zufall_1001.jpg

Aktuelles